Das Bundesarbeitsgericht hat nun festgestellt, dass ein entstandener Urlaubsabgeltungsanspruch vererbbar sei (BAG, 22.09.2015, 9 AZR 170/14). Es schließt sich damit der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 12.06.2014 an. Dieser hatte entgegen der nationalen Rechtsprechung entschieden, dass sich ein Urlaubsanspruch mit dem Tod des Arbeitnehmers in einen Abgeltungsanspruch umwandele, der den Erben zusteht (EuGH, 12.06.2014, Rs. C-118/13 - "Bollacke").

RA Christoph Theis