Zentraler Gegenstand der Zusammenarbeit zwischen Betriebsräten und Arbeitgebern ist die Betriebsvereinbarung als verbindliche Regelung für die mitbestimmungspflichtigen Gegenstände. Eine erste Hürde ist in größeren Unternehmen nach der Erfahrung in unserer täglichen Praxis bereits die Bestimmung des richtigen Ansprechpartners: ist im konkreten Fall der örtliche Betriebsrat, der Gesamtbetriebsrat oder vielleicht der Konzernbetriebsrat zuständig? Eine mit einem unzuständigen Betriebsrat abgeschlossene Vereinbarung ist unwirksam und daher ein nicht zu unterschätzendes Risiko. Wir helfen dabei, diese Frage ebenso korrekt zu bestimmen wie durch Prüfung und Vorbereitung der Betriebsvereinbarungen sicherzustellen, dass das, was unser Mandant möchte, auch zielgerichtet und juristisch korrekt in der Vereinbarung niedergelegt ist. Durch unsere branchenübergreifende Tätigkeit und Erfahrung verfügen wir bereits über eine Vielzahl von Musterregelungen für die unterschiedlichsten Bedürfnisse.

Bei der Unterstützung der Verhandlung von Betriebsvereinbarungen bleiben wir in den meisten Fällen im Hintergrund, bereiten Entwürfe vor, entwerfen alternative Regelungen und prüfen Vereinbarungen auf Risiken und auf die Vereinbarkeit mit den einschlägigen rechtlichen Regelungen. Auf Wunsch unserer Mandanten begleiten wir selbstverständlich gerne auch die Verhandlungen vor Ort.

Aktuelle Betriebsvereinbarungen in der Beratung:

  • Gesamtbetriebsvereinbarung Einführung Überwachungssoftware (IT)
  • Betriebsvereinbarung Arbeitszeit/Arbeitsbereitschaft (IT)
  • Betriebsvereinbarung Variable Vergütung (Gesundheit)

Gerne erläutern wir Ihnen in einem unverbindlichen Telefonat unsere Arbeitsweise: