Wir prüfen für unsere Mandanten die Berechtigung von Zahlungsansprüchen aus dem Anstellungsverhältnis im Rahmen von freiberuflicher Tätigkeit oder als Organ einer Gesellschaft, unabhängig von der konkreten Art des Dienstverhältnisses. Wir setzen ihre berechtigten Ansprüche durch, wehren unberechtigte Ansprüche für Sie ab oder verhandeln schnellstmöglich eine den Interessen gerecht werdende finanzielle Lösung.

Hier liegt ein besonderes Augenmerk auf der Einhaltung der geltenden Fristen. Diese können sich aus dem Anstellungsvertrag, den Statuten oder auch betrieblicher oder im Einzelfall tariflicher Regelungen ergeben.