Ein Teil unserer arbeitsrechtlichen Beratung steht mittelbar oder unmittelbar mit dem in Deutschland bestehenden System des Kündigungsschutzes im Zusammenhang.

Der Kündigungsschutz in Deutschland ist als Bestandsschutz ausgestaltet. Dies bedeutet, dass ein gekündigter Arbeitnehmer lediglich auf eine in vielen Fällen überhaupt nicht beabsichtigte Wiedereinstellung klagen muss. Damit werden die Kündigungsschutzklage und die zu führenden Verhandlungen in vielen unserer Fälle in erster Linie zu einem strategischen Mittel. Es gilt, die rechtliche Ausgangsposition korrekt zu bestimmen, das Prozessrisiko ehrlich einzuschätzen und auf diese Weise gemeinsam mit dem Mandanten die richtige Strategie zu bestimmen, um ein optimales Ergebnis zu erreichen.

Unsere Spezialisten beraten Sie bei allen Arten der Kündigung (betriebsbedingte Kündigungen, Kündigungen wegen Leistungsmängeln oder Erfolglosigkeit, verhaltensbedingte und krankheitsbedingte Kündigungen, Änderungskündigungen).