Private Equity (außerbörsliches Eigenkapital) bezeichnet das von privaten und/oder institutionellen Anlegern bereitgestellte Eigenkapital, mit dem Beteiligungsgesellschaften (Private-Equity-Gesellschaften) Unternehmensanteile für einen begrenzten Zeitraum erwerben, um eine finanzielle Rendite zu erwirtschaften.

Der Begriff Private Equity-Investitionen im weiteren Sinne umfasst sowohl Finanzierungen in etablierte Unternehmen als auch Finanzierungen in Startups (Venture Capital-Investitionen). Letztere sind durch ein höheres Risiko-Rendite-Profil gekennzeichnet. Kreditinstitute vergeben an junge Unternehmen wegen fehlender Sicherheiten in der Regel keine Darlehen. Daher bietet diese Form der Kapitalbeschaffung eine Alternative zu den traditionellen Finanzierungsformen.

Sie haben weiteren Beratungsbedarf im Bereich Private Equity?

Als kompetente Ansprechpartner stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zuverlässig zur Seite. Zögern Sie bitte nicht, uns anzusprechen.