Dr. Peter Remmen ist seit dem Jahr 2000 als Rechtsanwalt tätig. Er verfügt über eine langjährige Erfahrung als Rechtsberater im In- und Ausland. Vor seinem Spin-Off war er mehrere Jahre bei der internationalen Kanzlei Clifford Chance tätig.

Er berät internationale Konzerne und mittelständische Unternehmen, speziell in der Automobil-, der Fahrrad- und der Luxusgüterindustrie, u.a. im Handels- und Gesellschaftsrecht sowie bei der Entwicklung moderner Strategien zum Markenschutz und zum Schutz sonstiger geistiger Schutzrechte und natürlich deren Durchsetzung.

Er ist Kooperationspartner in einem von ihm mitentwickelten sog. Online Brand Protection Modell, das den Arbeitstitel „360° Online Brand Protection“ trägt. Er ist innerhalb dieses Modells für das sog. „Legal Enforcement“ verantwortlich.

Dr. Peter Remmens Dissertation zum Thema „Konzernverrechnungspreise und Konzernumlagen im Aktien- und GmbH-Recht“ wurde vom „Arbeitskreis Wirtschaft und Recht“ gefördert.

Seit 2010 ist Dr. Peter Remmen zudem Lehrbeauftragter an der DHBW Mannheim (Duale Hochschule Baden-Württemberg).